Timberdate – Dein Date mit Holz

Die Veranstaltungsplattform rund ums Holz

Lehrgang Holzbau-Bauleitung

Festigung der baubetrieblichen, bauwirtschaftlichen und baurechtlichen Grundlagen, spezifische Anwendung für den Holzbau, Qualifikation zur Baustellenführungskraft. Vermittlung sämtlicher baubetrieblichen, bauwirtschaftlichen und baurechtlichen Grundlagen für die Bauleitung (in Österreich) und spezifische Eingliederung im Holzbau mit starkem Bezug zu holzbaurelevanten praxisnahen Anwendungen.

Modul 1 Organisation und Recht

  • Projektorganisation, Projektmanagement, Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Haftung der Bauleitung, erfolgreiche externe und interne Kommunikation am Bau, Mitarbeiterführung, Konfliktmanagement, Selbst- und Zeitmanagement
  • Einblick in Baugesetz und OIB, Straßenrecht, Wasserrecht, Überblick ABGB, Überblick Normen allgemein und ÖNORMEN Verdingungswesen
  • Checklisten und essenzielle Literatur für Bauleiter

 

Modul 2 Planung und Baubetrieb

  • Planung im Holzbau allgemein, Leistungs- und Vergütungsmodelle, Honorarordnungen, Leistungsbilder, Planungsprozesse, Leistungsphasen, Planarten und Planinhalte, Koordination und Integrationsleistung, Grundleistungen und optionale Leistungen
  • Grundlagen Baubetriebslehre, Organisation, Arbeitsvorbereitung / Fertigungsplanung, Vorfertigung, Baustelleneinrichtung, Terminplanung und -controlling, Bauablaufplanung, Logistik, Krane und Hebezeuge, Transportgeräte, Montagesysteme, Kapazitätsplanung und Ressourcenmanagement

 

Modul 3 Bauwirtschaft – Ausschreibung und Kalkulation

  • Grundlagen Ausschreibung, Vergabe, BVergG, Angebotsprüfung, Standardleistungsbeschreibung, Anwendung in Ausschreibungssoftware
  • Kalkulation, ÖNORM B2061, Kalkulationsformblätter, Kalkulationsansätze im Holzbau, Anwendung in Kalkulationssoftware, Angebotslegung, Aufmaß, Abrechnung und Rechnungslegung, Mehrkostenforderung / Claim Management, Kostenmanagement und -controlling, Soll-Ist-Vergleiche

 

Modul 4 Bauvertragswesen

  • Vertragsgegenstand, Werkverträge, Vertragsarten, Vertragsinterpretation, Vertragsrisiken, Vertragsanpassung bei Leistungsabweichungen, Vertragsverhandlung, Rechtsgrundlagen, Bau-Soll, Haftung, Bedenken, Leistungsänderung und Leistungsstörung, ÖNORM B 2110, ÖNORM B 2215, die 50 wichtigsten Holzbaunormen

 

Modul 5 Abwicklung und Umsetzung

  • Schriftverkehr, Dokumentation, Berichtswesen, Bauaufzeichnungen, Protokoll- und Besprechungswesen, Beweissicherung, Übernahme, Mängelmanagement, Überwachung, Risikomanagement
  • Arbeitssicherheit, BauKG, aushangpflichtige Gesetze, ArbeitnehmerInnenschutz
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung auf der Baustelle

 

  • Künftige Baustellenführungskräfte, welche bereits Vorkenntnisse haben
  • Bautechniker / Bauleiter aus produzierenden / ausführenden Holzbau-Unternehmen bzw. Holzindustrie und Zulieferindustrie
  • Techniker, HTLer, Poliere / Werkmeister, Arbeitsvorbereiter
  • Bauingenieure, Architekten / (Fach-)Planer

 

Holzbauliche Fachkenntnisse unbedingt erforderlich (moderner großvolumiger Holzbau) inkl. Materialkunde, Bemessung, Bauphysik, etc.
Vor-Kenntnisse / Vor-Erfahrung als Bautechniker / Bauleiter erwünscht.

 

14.01.2021 – 12.03.2021, jeweils Donnerstags und Freitags von 09:00 – 17:00. In Summe ergibt dies 128 Lehreinheiten.


Teile dieses Event:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Nächste Veranstaltung dieser Kategorie:
Lehrgang Holzbau-Bauleitung - 14/01/2021 - 26/03/2021 - 9:00 - 17:00
Datum: 14/01/2021 - 26/03/2021
Uhrzeit: 9:00 - 17:00
Veranstaltungsort:
WIFI Eisenstadt
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt
Kosten:
3 100,- €
Veranstalter: