Timberdate – Dein Date mit Holz

Die Veranstaltungsplattform rund ums Holz

Fokus Holzbau

Baukultur fĂĽr Morgen

Nach einem Jahr Pause findet am 14. März 2024 die neue Ausgabe der beliebten Fachveranstaltung Fokus Holzbau statt. Mit dem Blick auf eine „Baukultur für Morgen“ widmen sich drei Experten aus dem Gebiet der Holzbau-Architektur dem Thema der Zukunft.

Baukultur: Zukunftsbilder & Lösungen

„Die Art des Bauens ist sehr stark vom Zeitgeist abhängig. Aktuell erleben wir eine Veränderung hin zu mehr Nachhaltigkeit und Ökologie in der Bauweise und der Raumnutzung. Architekten, Ausführende und Landespolitik beschäftigen sich mit dem Thema der Baukultur für Morgen. Holz als heimischer Baustoff wird aufgrund seiner Vorzüge hinsichtlich Verarbeitung, Gewicht, Nachhaltigkeit und Wohngefühl zukünftig eine wesentliche Rolle einnehmen. Die diesjährige Fokus Holzbau Veranstaltung zeigt Zukunftsbilder und Lösungen von renommierten Experten für die Projekte von Morgen“, freut sich proHolz Salzburg Geschäftsführer DI Martin Winkler auf die bevorstehende Fachveranstaltung.

 

„Holz als Zukunft des Bauens?“
DI Martin Zilker | einszueins Architektur, Wien

DI Markus Zilker ist ein visionärer Architekt, der sich durch seine nachhaltigen und innovativen Baukonzepte auszeichnet. Er hat sich dem ökologischen Bauen verschrieben und es sich mit seiner Arbeit zum Ziel gesetzt, zukunftsfitte Lebensräume für alle zu schaffen. Seine Projekte zeigen eine einzigartige Kombination aus Funktionalität und ästhetischem Anspruch, immer mit einem starken Fokus auf Umweltverträglichkeit und Zukunftsfähigkeit.

 

„Ortsbild in den Regionen“
DI Caroline Rodlauer | rosa Architektur, Bad Mitterndorf

DI Caroline Rodlauer gilt als Expertin für die Integration zeitgemäßer moderner Architektur in tradierte Ortsbilder, als auch behutsame Altbausanierung. Ihre Arbeit zeichnet sich durch einen respektvollen Umgang mit regionalen Traditionen und Materialien, insbesondere Holz, aus. Sie setzt sich als Architektin und Ortsbildsachverständige für Ortskernbelebung und ressourcenschonenden Umgang mit bestehender Baustruktur bzw. Brachflächenrecycling ein – mit Fokus auf die ländlichen Regionen.

 

„Holzbau im 21. Jahrhundert: Vom Land ins Urbane“
Univ. Prof. Arch. mag. arch. Juri Troy | juri troy architects / TU Wien

Univ. Prof. Arch. mag. arch. Juri Troy ist ein Architekt, der für seine innovativen Holzbauwerke bekannt ist. Er verbindet traditionelle Holzbaukunst mit modernen Technologien und schafft so nachhaltige und ästhetisch ansprechende Gebäude. Seine Projekte reflektieren eine neue Ära im Holzbau, die urbane und ländliche Elemente vereint und die Bedeutung von Holz im 21. Jahrhundert neu definiert. Seit Herbst 2023 ist er BML* Stiftungsprofessor für „Entwerfen und Holzbau im urbanen Raum“. Sie ist die erste von drei Professuren in Österreich, welche zukünftig wesentlich zur nachhaltigen, zirkulären Holzverwendung und zur Stärkung des Holzbaus im Sinne des Klimaschutzes beitragen sollen.

 

Anmeldung bis 07.März 2024 an: office@proholz-sbg.at

Fokus Holzbau

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.